Home » Allgemein » Heuschnupfen – Pollenallergie – nein danke!

Heuschnupfen – Pollenallergie – nein danke!

Eingetragen in: Allgemein | 0

Pollen im Anflug: JETZT das Immunsystem stärken! Essen Sie richtig?Gemüse f smoothie
Der Darm spielt für ein gut funktionierendes Immunsystem und somit für die Abwehrmechanismen im Körper bekanntlich eine wesentliche Rolle. Ballaststoffreiche,  zuckerfreie Ernährung sind hier hilfreich. Mit probiotischen Bakterienkulturen kann man der Darmflora zusätzlich „gute“ Bakterien zur Verfügung stellen und so die Symbiose unterstützen, das Zusammenspiel der guten Helfer im Darm.

Einen wesentlichen Beitrag können Sie leisten, indem Sie bei der Ernährung darauf achten, KEIN GLUTEN und KEINE Kuhmilchprodukte zu sich zu nehmen.

Sie fragen sich warum denn das?  Neueste Forschungen haben gezeigt, dass ein Stoff, der sowohl im Gluten als auch im Casein der Milch vorkommt, Gliadin genannt, die Darmschleimhaut schädigt. Das Syndrom ist unter  “leaky gut” bekannt; Der Darm wird  “porös”  und Fremdmoleküle können durch die Darmwand eindringen. Dies bewirkt allergische Reaktionen mit unterschiedlichsten Symptomen. Einige der Symptome liste ich hier auf:

- Chronischer Schnupfen, Gastritis, Reizdarm, Schulter-Armsyndrom, “Weizengicht”, Arthrose, Polyarthritis, Herzrasen, Maculadegeneration, Eisenmangel, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Schwindel, Schlafstörung, Wahrnehmungsstörungen, Ängste…..

Casomorphine und Gliadorphine wirken wie Suchtmittel und darum fällt es anfangs so schwer die viel geliebten Lebensmittel, wie Brötchen und Milchprodukte weg zu lassen.
Für ein leistungsfähiges Immunsystem ist die ausreichende Zufuhr zahlreicher Vitalstoffe über die tägliche Nahrung unerlässlich, vor allem in der Pollenzeit. Wichtige Nährstoffe für das Immunsystem sind u. a. Vitamin B6, Vitamin C und Zink.
Sinnvolle Produktkombination für das Immunsystem:
Allospertan mit den Vitaminen B6, C und Zink als Beitrag zur normalen Funktion des Immunsystems.
Probiotic Forte mit 9 aktiven Bakterienkulturen mit
mindestens 10 Milliarden Keimen pro Tagesdosis.
Dam Basis mit hochwertigen Extrakten aus Kamille,
Thymian und Curcuma, als wohltuender Beitrag für die Verdauung, sowie hochwertigem Myrrhe-Extrakt.
Pilzmischung A enthält Agaricus, Hericium und Reishi und weist eine hohe, standardisierte Menge an Poly- sacchariden auf: 846,3 mg Polysaccharide (u. a. b-Glucane) pro empfohlener Verzehrmenge. Zusätzlich enthält es Vitamin C (Ester-C®) als Beitrag für das Immunsystems und zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress

erhältlich bei Fa. Orthotherapia in Salzburg Tel.: 0043(0)662 435035-0